Stichwort
Willkommen, Gast
Handwerkliche Praxis: von Perspektiven bis zu Rückblicken. Hier bitte KEINE Rechtschreibthemen, diese unter Nachschlag(en)

THEMA: Formatierung und so

Formatierung und so 28 Dez 2016 23:04 #5227

  • maraka
  • marakas Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 275
  • Dank erhalten: 8
Hallo,
ich hab da ein paar Fragen...

1 Flattersatz
Bücher sind in Blocksatz geschrieben. Ist das eine eherne Regel? Macht es Sinn, sie zu brechen, oder wird man dafür zu hart bestraft?
Hintergrund ist ein Sachtext (Astrologie). Um einen sauberen Blocksatz zu bekommen, müßte ich zum Teil Füllwörter einsetzen, was ich nicht leiden kann. Die schleichen sich so schon genug ein. Manchmal ist es auch nicht möglich und das Ergebnis sind dann diese Lücken in der Zeile. Da der Text inhaltlich auf Seiten begrenzt ist, habe ich auch nicht so viel Spielraum.
Meine Frage: Was spricht gegen einen Flattersatz?

2 Leerzeichen am Zeilenende
Muß ich am Zeilenende ein Leerzeichen haben, um bei der Umwandlung in ein e-book nicht Wörter ohne Leerzeichen zwischen sich zu haben? Mir fiel auf, daß ich bei Korrekturen die Leerzeichen am Zeilenende gelöscht habe, die dort sicher durch Textverschiebung hin geraten sind. Was ist richtig?

ähhm, das dritte hab ich jetzt vergessen. Kommt später nach.

gruß maraka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Formatierung und so 28 Dez 2016 23:56 #5228

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
Hallo maraka,

zu 1: Gesetze gibt es keine. Flattersatz sieht nur in einem professionellen Buch etwas bescheiden aus.
Wichtig beim Blocksatz ist, dass du sie Silbentrennung aktivierst.

zu 2: Nein, darum brauchst du dich nicht zu kümmern. Beim eBook wird ohnehin jeglicher Umbruch vom Reader gesteuert.

Viele Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Formatierung und so 29 Dez 2016 11:08 #5230

  • maraka
  • marakas Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 275
  • Dank erhalten: 8
Hallo Martin,

bescheiden meint besch.... bescheiden eben. Macht da die Macht der Gewohnheit die Schönheit oder gibt es tatsächlich so etwas wie eine ästhetische Übereinkunft, wie beim Goldenen Schnitt etwa?
Sewes. Da werde ich mir doch lieber die Mühe machen, denn zusätzliche Abwehr muß ich mir ja nicht vorsätzlich einholen, ne?

Eventuell zu breite Leerräume zwischen den Worten werden nicht so hart geahndet?

zu 2 möchte ich meine Frage noch mal erklären. Ich weiß, dass die reader automatisch umbrechen und sowieso jedwede Formatierung ignorieren (können).
Genau daher kommt meine Frage: Am Zeilenende ist kein Leerzeichen zu sehen, es geht einfach auf die nächste Zeile. Intern steht aber doch eins da, was ich bei Textänderung sehen kann. Wenn ich nun (dummerweise?) solch ein sichtbares Leerzeichen am Zeilenende gelöscht habe, wird es dann bei einem anderen Textumbruch fehlen? Sprich, werden die zwei Wörter zusammen kleben? Wenn ja, habe ich eine Chance, herauszufinden, wo ich dieses verbrochen habe? Denn zu sehen ist es ja nicht mehr. :kopfkratz:

gruß maraka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Formatierung und so 29 Dez 2016 11:48 #5231

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
maraka schrieb:
Macht da die Macht der Gewohnheit die Schönheit oder gibt es tatsächlich so etwas wie eine ästhetische Übereinkunft, wie beim Goldenen Schnitt etwa?
Professionelle Bücher haben keinen Flattersatz, nicht einmal Diplomarbeiten. Ich hatte dem früher auch nicht so große Bedeutung zugeordnet, aber es ist mehr als ein Goldner Schnitt, meine ich.

maraka schrieb:
Eventuell zu breite Leerräume zwischen den Worten werden nicht so hart geahndet?
Deshalb sagte ich ja ›mit Silbentrennung‹ Dadurch gibt es kaum Lücken.

maraka schrieb:
Am Zeilenende ist kein Leerzeichen zu sehen, es geht einfach auf die nächste Zeile. Intern steht aber doch eins da, was ich bei Textänderung sehen kann. Wenn ich nun (dummerweise?) solch ein sichtbares Leerzeichen am Zeilenende gelöscht habe, wird es dann bei einem anderen Textumbruch fehlen?
Probier es doch einfach aus. Du wirst feststellen, dass plötzlich die beiden Wörter zusammenkleben.

Viele Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Formatierung und so 29 Dez 2016 12:36 #5232

  • maraka
  • marakas Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 275
  • Dank erhalten: 8
ok Danke. Fertig. gruß maraka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.