Stichwort
Willkommen, Gast

THEMA: Peris Night - Eva Maria Klima

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 15:47 #3726

  • Kerstin B.
  • Kerstin B.s Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 156
In den letzten zwei Tagen habe ich drei Bücher gelesen, die ich euch gerne vorstellen möchte.

Peris Night

Natürlich, wie kann es auch anders sein, ein Fantasyroman.

Die Story ansich ist wirklich gut, die Handlung nicht so schnell durchschaubar.
Die Prota hat es alles andere als leicht und rutscht von einem Unglück ins Andere. Man wird förmlich mitgeschleift, teilweise zu schnell für meinen Geschmack.

Ich bin gespannt, was im vierten und letzten Teil passiert.

Befremdlich waren für mich anfangs, einige österreichische Begriffe und Sätze. Nicht, dass ich sie nicht verstanden hätte, aber ich habe nicht damit gerechnet.
Leider findet man im dritten Buch einige Schreibfehler oder es fehlt einfach mal ein Wort. Wäre das einem Lektor nicht aufgefallen?
Mir fiel auch auf, dass die Autorin etwas mehr "show don't tell" nutzen hätte können.

Und ich fürchte, ihr seid Schuld daran, dass mir sowas auffällt. :rotfl:

Fantasybegeisterte werden, trotz Fehler, hier auf ihre Kosten kommen. :)

Viel Spaß dabei.
*****

Jetzt noch eine Frage, die mich persönlich interessiert.
Gibt es hier überhaupt Fantasyleser? Ich möchte euch ungern mit Büchern bewerfen, die euch weniger bis gar nicht interessieren. :)
Liebe Grüße,
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 16:04 #3727

  • Sheila
  • Sheilas Avatar
  • OFFLINE
  • Tja: schreibsüchtig
  • Ich will, ich kann!
  • Beiträge: 512
Hallo Kerstin,

ich lese ganz gerne Fantasy - aber es darf nicht die 08/15 - Variante sein. Darunter verstehe ich alle von Tolkien abgeleitete Figuren wie z. B. Trolle, Elfen usw. Und auch Romane mit Zauberer stoßen mir oft auf, da Autoren dann immer in prekären Situation Magie agieren lassen, was ich persönlich einfach als billige Lösung empfinde.

Holbeins *Chroniken der Elfen* empfand ich als sehr originell, trotz Elfen. Kann ich nur empfehlen.
Liebe Grüße

Sheila
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 16:41 #3728

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
Hallo Kerstin,

momentan bin ich mehr im Realismus angesiedelt, denn ich denke, dass es im echten Leben so unglaublich viel Fantasy gibt - nur wissen wir nichts davon ;-)
So sind vergangene Leben und natürlich auch das Sein zwischn zwei Erdenleben mittlerweile durchaus belegt und auch die Quantenphysik bewegt sich mit Riesenschritten in Richtung des sogenannten Unsichtbaren. Was mich fasziniert, sind phantastische Geschichten, die aber durchaus wirklich so sein können. Und sowas schreibe ich auch.

Aber ich habe auch gerne Fantasy. Allerdings wird es mir dann mitunter zu viel, wenn es zu lange dauert. So zum Beispiel bei Tintenherz. Genoss ich sehr, aber ab der Mitte des dritten Bandes freute ich mich aufs Ende.

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 17:30 #3729

  • Sheila
  • Sheilas Avatar
  • OFFLINE
  • Tja: schreibsüchtig
  • Ich will, ich kann!
  • Beiträge: 512
Martin schrieb:
Allerdings wird es mir dann mitunter zu viel, wenn es zu lange dauert. So zum Beispiel bei Tintenherz. Genoss ich sehr, aber ab der Mitte des dritten Bandes freute ich mich aufs Ende.

Das ist ein Phänomen, dass ich bei mir auch festgestellt habe, nicht nur bei Bücher auch bei Filmen. *Fluch der Karibik* war klasse, auf den 2. Film habe ich mich gefreut, beim 3. dachte ich: Na ja, müsste nicht unbedingt sein. Das Gleiche bei The Transporter.

HP die drei ersten Bände/Filme waren noch ok, aber dann gingen sie nicht mehr an mich usw. Dabei spielt es keine Rolle, dass die Bücher gut geschrieben/die Filme gut gemacht sind. Irgendwie habe ich dann das Gefühl, Charaktere/Handlung halten kein Überraschungen mehr bereit. Ungefähr - böser Vergleich, ich weiß - wie mit den Sandra Brown Bücher: Das gleiche Strickmuster in anderer Umgebung.
Liebe Grüße

Sheila
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 19:02 #3730

  • ernstbay
  • ernstbays Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 418
Hallo Kerstin, um Deine Frage kurz zu beantworten: Nein, ich habe mich bis jetzt noch nie für Fantasy erwärmen können. Ich muss aber gestehen, dass ich es auch noch nie ernsthaft versucht habe.
Vielleicht ein Fehler?

Herzliche Grüße
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 19:41 #3731

  • CoraSuess
  • CoraSuesss Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 477
Hallo Kerstin,


ich mag Märchen, Sagen und Fantasy.
Harry Potter war am Anfang schön, dann wurde es mir zu düster und man hat es "Gestreckt"
Ich fand des Film "Die Bestimmung gut. Gelesen habe ich aber noch kein F-Buch. Da lese ich lieber Krimis und Thriller.

Und ja, auch ich habe meine Unvoreingenommenheit verloren, seitdem ich hier im Forum bin. Bei mir türmt sich ein Berg von Büchern, die ich niemals mehr lesen werde. :woohoo:


liebe Grüße
Cora
liebe Grüße

Cora
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Peris Night - Eva Maria Klima 13 Nov 2015 19:59 #3733

  • Kerstin B.
  • Kerstin B.s Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 156
@ Sheila
in diesen Büchern wird auch gezaubert, aber nicht so 08/15...finde ich. Da steht kein Zauberer und sagt "kawoom du bist jetzt tot". Es gibt keine Zauberer. Aber es gibt Magie.
z.B. verschleiern Wesen ihr Aussehen, um unter den Menschen leben zu können. :)
Danke für den Buchtipp.

@ Martin
m.M.n. kann es nicht genug Fantasy geben. :lol: Bei Tintenherz habe ich nur das erste Buch geschafft. Die Geschichte hat mich irgendwie nicht erreicht.

@ Ernst
um ehrlich zu sein, ich denke es ist ein Fehler. Erst versuchen, dann entscheiden ob es etwas für dich ist. :P Ist jedenfalls meine Devise, aber muss ja nicht jeder wie ich denken. :)

@ Cora
bei Harry Potter ging es mir ganz ähnlich. Anfangs fand ich es toll. Dann wurde es mir zu abstrakt und düster. Krimis und Thriller, davon hab ich die Nase inzwischen voll. :)
Liebe Grüße,
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.