Stichwort
Willkommen, Gast

THEMA: Wer hat alles Rechte an einer Geschichte?

Wer hat alles Rechte an einer Geschichte? 15 Aug 2019 00:13 #10163

  • Ela Be
  • Ela Bes Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 5
Hi zusammen!

Wie von Martin gewünscht, krempel ich die Ärmel hoch und stelle meine Frage, die ich auch schon bei fb gestellt habe (aber nicht alle sind immer überall), auch noch mal hier (denn die Frage beschäftigt mich schon länger und ich glaube, dass sie ganz gut hierher passt):

Hi zusammen.... mich treibt schon seit längerem eine Frage herum, die vermutlich in den Rechtsbereich gehört. Eine meiner Geschichten basiert auf einer Idee, die ich und eine damalige Freundin hatten (ja, ich nenne mich zuerst, denn der Initiator zu der Geschichte war ich - damit da keine Missverständnisse aufkommen). Wir haben zusammen einen Teil entwickelt. Quasi den Anfang. Aber nicht wirklich aufgeschrieben. Es war eine Geschichte, die wir uns gegenseitig erzählt haben. Aus den Augen der Protagonisten. Teilweise in Briefen (quasi wie eine Brieffreundschaft der Protagonisten, in denen Ereignisse geschildert werden, die später so ähnlich auch in meiner Geschichte vorkommen). Wir haben uns aus den Augen verloren, vor fast 20 Jahren. Und mir sind die Briefe im Lauf der Zeit verloren gegangen. Diese Geschichte ist aber in mir hängen geblieben. Vor fünf Jahren habe ich angefangen, diesen Anfang aufzuschreiben. Daraus sind 1500 Normseiten in drei Bänden geworden. Also hochoffiziell Anfang, Mittelteil und Schluss. Das bedeutet: Ihr Prozentsatz an dieser Geschichte ist eigentlich verschwindend gering. Trotzdem treibt mich die Frage um, ob sie an der Geschichte irgendwelche Rechte hätte, würde ich sie veröffentlichen. Aufgeschrieben habe ich sie komplett allein. Ich habe keine Lust auf Stress...Was meint Ihr? Kennt sich jemand hier damit aus?


Liebe Grüße
Ela
Letzte Änderung: 15 Aug 2019 00:32 von Ela Be.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wer hat alles Rechte an einer Geschichte? 15 Aug 2019 08:24 #10164

  • Dornpunzel
  • Dornpunzels Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 14
Hallo Ela,

ich denke nicht, dass du dir hier irgendwelche Gedanken oder gar Sorgen machen musst. Du hast die Briefe deiner Freundin ja nicht 1:1 übernommen und selbst wenn könnte man wohl noch streiten, ob das relevant wäre.
Viele Geschichten entstehen aus Gedanken, Gesprächen, Ereignissen, eben aus persönlichen Erfahrungen heraus und wie viel tatsächlich Gesagtes, wieviele gemeinsame Gedanken lassen wir bewusst oder unbewusst in unsere Romane einfließen.

Vielleicht hilft dir ja ein Vergleich mit meinem aktuellen Projekt weiter: Einer 'meiner' Senioren hat mir die Tagebücher seiner Großmutter überlassen. Vieles von ihr Geschriebenes möchte ich sinngemäß für meinen Roman verwenden und habe mich sicherheitshalber mit meiner Agentin kurzgeschlossen, ob sie da irgendwelche Probleme sieht, wenn ich Aussagen eventuell im Wortlaut übernehme. Die Antwort war ein klares 'Nein' und hier liegen die Tagebücher ja noch vor, du beziehst dich allenfalls auf deine Erinnerung. Der Grund ist so simpel wie einleuchtend: Es gibt wohl keinen Satz, den noch nie ein anderer so gesagt, keinen Gedanken, den kein anderer je so gedacht und kaum eine Idee, mit der nicht schon ein anderer mal gespielt hat.

Entscheidend ist, wer hat es zuerst aufgeschrieben oder patentieren lassen. Also sollte deine Freundin etwa zeitgleich mit dir einen beinah inhaltsgleichen Roman veröffentlichen, der auf eurer damaligen Idee beruht und beide Romane so erfolgreich werden, dass der jeweils andere davon erfährt, dann, ja dann könnte man vielleicht streiten, wer die Idee denn nun hatte und ob jemand beweisen kann, dass es wirklich doch nicht nur der Zufall ist, der zwei Leuten zeitgleich einen Gedanken in den Kopf gepflanzt hat.

Schöne Grüße
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wer hat alles Rechte an einer Geschichte? 15 Aug 2019 10:30 #10166

  • Ela Be
  • Ela Bes Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 69
  • Dank erhalten: 5
Hi Kerstin!

Ich danke Dir! Vielleicht sollte ich doch einfach öfter auf mein Bauchgefühl hören... Ich bin einfach zu verkopft und dann kommt Kopfkino. Für das Schreiben von Geschichten ist das super... aber für solche Sachen eher suboptimal...

Grüße
Ela
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wer hat alles Rechte an einer Geschichte? 15 Aug 2019 20:40 #10171

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
Hallo Ela,

ich sehe da auch kein Problem.

Viele Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.