Stichwort
Willkommen, Gast
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wo sind sie alle?

Wo sind sie alle? 06 Mär 2018 12:55 #6121

  • Silvana
  • Silvanas Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 24
Irgendwie fühle ich mich einsam, allein und verlassen :huh: :kopfkratz: kaum einer scheint hier zu schreiben und da frag ich mich doch - woran liegt das nur?

Sind alle zu sehr mit ihren eigenen Projekten beschäftigt und es fehlt schlicht an der Zeit, oder ist die Lust ausgeflogen? Wartet man darauf belustigt zu werden?... hmm...

Hier ist doch eine grossartige Plattform - sogar mit "Intimbereich" :woohoo: da geht doch noch was, oder?

Ich weiss, es ist schwer ein Forum am Leben zu halten, einfach weil das bedeutet, dass alle mitmachen müssen und nicht nur darauf warten sollten, dass jemand mal was postet auf das man antworten kann...

Ich fände es schön, wenn man hier wieder bisschen mehr Lebenigkeit rein bekäme... in diesem Sinne, frohes posten...
Liebe Grüsse und eine gute Zeit...

P.S.: Jaaaa - ich BIN die 3-Pünktchenqueen - gerne, bitte - danke...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 06 Mär 2018 13:27 #6126

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1454
  • Dank erhalten: 16
Hey Silvana,

das war leider hier schon immer so: es hat sich immer wieder mal wer ein bisschen engagiert, aber verständlicherweise verliert man die Lust, wenn kein Echo kommt. Und dann engagiert man sich wo anders. Vielleicht war es auch meine Schuld, dass ich nicht ständig gepostet habe, auch wenn nichts kam. Nur ist das halt auch öd. Aber vielleicht jetzt ...?

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 06 Mär 2018 14:42 #6130

  • Silvana
  • Silvanas Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 24
...versprechen kann ich natürlich nüscht ;-) aber versuchen können wir es ja :whistle:
Liebe Grüsse und eine gute Zeit...

P.S.: Jaaaa - ich BIN die 3-Pünktchenqueen - gerne, bitte - danke...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 06 Mär 2018 17:09 #6133

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1454
  • Dank erhalten: 16
:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 09 Mär 2018 18:04 #6150

  • Cordula
  • Cordulas Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 18
Ich glaub, die Zeit der Foren ist einfach vorbei; ich mußte meine Seite nach zwanzig Jahren auch dicht machen, weil die Beteiligung seit Ewigkeiten auf null ist.

Ich werd mal sehen, daß ich öfter hier vorbei schaue. Ohne Garantie auf Verwirklichung dieses Vorsatzes, natürlich :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 09 Mär 2018 19:08 #6153

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1454
  • Dank erhalten: 16
Hallo Cordula,

ich glaube nicht, dass sie vorbei ist. Nur denke ich, dass die Leute etwas anspruchsvoller sind und den 08/15-Quatsch, der früher auch über Foren ging, in den sozialen Medien abladen. Und es muss einfaach mal eine Basisgruppe zusammenkommen, die auch dranbleibt. Also, sei öfters hier :-D

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 14 Mär 2018 14:30 #6172

  • maraka
  • marakas Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibinfiziert
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 8
hallo Silvana,

dann heiße ich doch auch kaum einer, auch n schöner Name.
Klar geht mal weniger, mal mehr.
Dafür gibt es hier wenigstens keinen Ramsch. Aber immer was Hilfreiches.

liebe grüße
maraka
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 23 Mär 2018 16:20 #6200

  • michi1311
  • michi1311s Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 38
Hallo Silvana,

Darüber habe ich auch schon öfters nachgedacht und kann nur versuchen, es dir von meiner Warte aus zu erklären. Das Leben ist ein ewiges Auf und Ab. Und gerade die Schriftstellerei betreffend ist es wohl so, dass sie für die meisten "nur" ein Hobby ist. Der Großteil hier wird wohl einen Hauptjob haben, der ihn ernährt, sowie familiäre Verpflichtungen. Ich persönlich habe Phasen, wo ich je nach Stimmung und der Lebensumstände um mich herum, mal mehr oder weniger schreibe. Mein Talent als Romanautor betreffend bin ich momentan ein wenig im Selbstzweifel gefangen, so widme ich mich anderen Projekten. Da wir hier eine relativ kleine Gemeinschaft sind, fällt die Inaktivität einzelner natürlich viel schwerer ins Gewicht, als in einer riesen Community mit tausenden aktiven Mitgliedern.

LG Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 23 Mär 2018 16:33 #6201

  • Silvana
  • Silvanas Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 24
Ich begreife das natürlich alles - bin ich doch selbst auch "nur" Hobbyschreiberin und habe einen Hauptjob nebenbei :rotfl: und Familie, Haus und Garten...

Ich selbst schreibe auch nicht täglich, weil die Zeit nicht immer da ist... mir kam es hier nur gerade sehr leer vor, als ich herein stolperte - deswegen dachte ich, ich frage einfach mal nach ;-)
Liebe Grüsse und eine gute Zeit...

P.S.: Jaaaa - ich BIN die 3-Pünktchenqueen - gerne, bitte - danke...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 04 Okt 2018 10:25 #6758

  • Elysha
  • Elyshas Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 50
Hallo ihr :)

Ich dachte, ich melde mich auch mal wieder zwischendurch.

Als ich mich hier angemeldet habe, war ich grad total motiviert, ein Projekt auf die Beine zu stellen. Leider ist mir das ganz schnell wieder vergangen, als mir jemand dieses Projekt so zerpflückt hat, dass es jetzt gar nicht mehr meines ist. Ich hab es jetzt liegen gelassen und die Idee, etwas zu veröffentlichen, wieder halb aufgegeben. Das würde nur dann klappen, wenn ich wirklich meine Geschichte schreiben kann, aber da ist momentan die Luft draußen.

Wer weiß, vielleicht kommt die Motivation ja irgendwann mal wieder zurück, ich werde auf jeden Fall auch hin und wieder hier vorbei schauen.

Danke euch alle, die ihr mir ein paar Dinge gezeigt habt, ich hab ja immerhin ein bisschen was lernen dürfen.

Liebe Grüße,
Elysha
*bähäää* macht das blaue Schaf und löst sich in bunte Farbwirbel auf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 04 Okt 2018 11:06 #6759

  • Cordula
  • Cordulas Avatar
  • OFFLINE
  • FrischlingIn
  • Beiträge: 18
Nicht entmutigen lassen, Elysha! Wer hat denn Deine Buchidee so zerpflückt? Und in welchem Stadium?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 04 Okt 2018 11:54 #6760

  • Dornpunzel
  • Dornpunzels Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 14
Hallo Elysha,

lass den Kopf nicht hängen! Wer von uns hat es nicht schon erlebt, dass ihm etwas 'um die Ohren geschleudert' worden ist? Sei es von Testlesern, dem Agenten, Lektor oder von Lesern. Damit müssen wir alle leben, auch wenn es manchmal echt bitter ist.

Außerdem schließe ich mich Cordulas Frage an: Was hat du denn wem in welcher Fassung zum Lesen gegeben? Und was genau war das große Problem? Die Art wie du schreibst, die Handlung, die Figuren?

Schöne Grüße
Kerstin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 07 Okt 2018 13:11 #6761

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1454
  • Dank erhalten: 16
Liebe Elysha,

das muss ein fester Blödmann gewesen sein, dir dein Projekt zu vermiesen. Jedenfalls sicher niemand Professionelles, denn so wer tut so etwas nicht. Wie wäre es, wenn du hier mit uns darüber sprichst? Worum geht es denn überhaupt?

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 08 Okt 2018 11:22 #6762

  • nim scibiya
  • nim scibiyas Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 76
Hallo Elysha!

Das tut weh, in der Brust und im Kopf. Ich kann verstehen, wenn du jetzt erst mal alles hinschmeißen möchtest.
Wenn ein bisschen Zeit vergangen ist, und dich Ärger und Frust nicht mehr so fest im Griff haben, schaust du dir vielleicht nochmal deinen Text an - und was der Zerpflücker dazu gesagt hat. Mit ein bisschen Abstand dazu kannst du viel leichter sagen, ob du auf das pfeifen magst, was er gesagt hat oder ob du einen Teil seiner - offensichtlich nicht sehr rücksichtsvollen (was für ein Trottel) - Kritik annehmen möchtest.

Sieh es als Teil einer Entwicklung; entweder entwickelt sich an dieser Kritik dein Text weiter oder aber deine Persönlichkeit, weil du lernst dich den kritischen Worten der Welt zu stellen - und sie auszublenden ;)

Lass dir die Freude am Schreiben nicht nehmen!

Julia
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wo sind sie alle? 08 Okt 2018 14:48 #6763

  • Elysha
  • Elyshas Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 50
Hallo ihr!

Ich muss vorausschicken, dass ich wirklich gerne schreibe und schon sehr, sehr viel Zeit damit verbracht habe, irgendwas zu schreiben. Ich habe es aber immer nur für mich selber getan und habe auch beinahe nie jemanden etwas davon lesen lassen (liegt wohl daran, dass ich das als Kind einmal versucht hatte und nur die Meldung zurück bekommen habe, dass es zu anstrengend ist, keinen Stil hat und überhaupt sei Fantasy nicht das Richtige).

Mein Mann hat dann irgendwann mal was von meinem 'Projekt' gelesen und es prinzipiell lesenswert gefunden (was immer das auch heißen mag). Er hat mich ermutigt, einmal darüber nachzudenken, etwas 'daraus zu machen'. Allerdings müsste man es dazu natürlich etwas in Form bringen (damit hat er natürlich recht).

Dummerweise bin ich mitten im Text stecken geblieben und hab nicht mehr weiter gewusst. Die Geschichte existiert schon sehr lange und hat sich immer wieder verändert. Es war eigentlich immer Fantasy, auch wenn es keine Gnome oder sowas sondern nur Menschen (na ja und Zombies und Mutanten - ziemlich ausgelutscht, oder?) gibt.

Die Charaktere und die ganze Welt haben sich während des Schreibens vertieft und irgendwann hat das alles nicht mehr ganz zusammen gepasst. Ich schätze deshalb bin ich auch stecken geblieben. Aber alles noch mal umzuschreiben wäre eigentlich nicht das Thema gewesen, wenn ich mir nicht in den Kopf gesetzt hätte, einem Tipp zu folgen (der gut gemeint war), nämlich mir den Hintergrund so zu überlegen, dass ich das, was geschieht, auch aus dem heraus erklären kann. Klingt ja irgendwie gut, aber dazu muss ich einiges kippen, was einfach zur Geschichte gehört.

Im Moment ist es mir das noch nicht wert. Vor allem deshalb, weil ich kaum glaube, dass irgendjemand ernsthaft darauf wartet, etwas von mir zu lesen. Autoren gibt es immerhin ja genügend und ich schreibe im Prinzip das, was ich gerne lesen würde. Und meine Charaktere zum Beispiel kann ich mir halt nur selbst ausdenken.

Ich bin leider ziemlich chaotisch und dabei trotzdem ein ganz-oder-gar-nicht-Typ. Das passt nicht zusammen und erschwert so einiges *g*Vor allem das Finden eines Endes … oder auch nur eines Hauptplots.

Wenn es nach mir ginge, würde ich viel mehr Zeit und Energie rein stecken (geht nur nicht neben drei kleinen Kindern, der Arbeit und was man sonst noch so zu tun hat). Aber letztlich ist es wie bei einem Tattoo. Ich hätte wirklich gerne eines, weiß aber nicht, ob es mir in zehn Jahren noch gefällt. Also suche ich ein passendes Motiv. Ich glaube, ich habe eines gefunden, bin mir aber nicht sicher. Mal sehen, ob es mir in zehn Jahren auch noch gefällt ...
*bähäää* macht das blaue Schaf und löst sich in bunte Farbwirbel auf.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2