Stichwort
Willkommen, Gast
Alles, was mit Figuren zu tun hat

THEMA: Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 01 Jun 2015 20:52 #2652

Während meinen Ferien in Frankreich las ich das Buch "Ich weiss, wie Du tickst" von Martin Betschart. Darin stellt er das 3-Hirne-Modell vor, aus dem sich 3 Haupttypen und 4 Mischtypen ableiten lassen.

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Menschenkenntnis, sagt Betschart, und trifft damit voll in die Mitte. Ich verschlang das Buch und fing an, mich und alle um mich her auf ihren Typ hin zu untersuchen. Und gelangte zu erstaunlichen Erkenntissen.

Dieselben Überlegungen stellte ich dann auch für die Charaktere in meinen Büchern an und fand heraus, dass ich intuitiv einen guten Mix erschaffen habe. Nur die Hauptpersonen haben zuviel von mir abgekriegt.

Bei der Entwicklung meiner nächsten Figuren werde ich die Typen aus dem 3-Hirne-Modell einfliessen lassen und bin überzeugt, damit die Leserinnen am Aha- und Lachnerv treffen zu können.

Hier noch der Link zu diesem empfehlenswerten Buch: http://amzn.to/1da9OSz
Sei mutig! Wenn du gewinnst, bist du glücklich. Wenn du verlierst, bist du weiser.
autor-martin-fischer.ch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 01 Jun 2015 21:05 #2653

  • CoraSuess
  • CoraSuesss Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 477
Danke für diesen tollen Tipp,


habe soeben in das besagte Buch hineingelesen, interessante Aspekte.

Was für einen Charakter haben denn Deine Protas von Dir abbekommen? ;-)

Es ist schon toll wie unsere "Helden" uns ähneln. Bei dem einen kann man seine schlechte Seite "zeigen", der andere hat die guten Eigenschaften erwischt.


liebe Grüße
Cora
liebe Grüße

Cora
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 03 Jun 2015 09:53 #2657

  • Linda
  • Lindas Avatar
  • OFFLINE
  • Tja: schreibsüchtig
  • Beiträge: 562
Danke Martin für den Link.

Herzliche Grüße
Linda
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 03 Jun 2015 10:17 #2661

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
Hallo Martin,

ein Buch über menschliches Innenleben als Informationsquelle zum Schreiben zu verwenden, finde ich eine gute Idee!

Habe mir ebenfalls etwas bestellt, wobei es um Körpersprache geht. Kommt nächste Woche. Kann mir vorstellen, dass Anregungen drin sind, um besser showen zu könnnen. Neugierig! Werde berichten, wie es mir damit gehet.

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 03 Jun 2015 10:47 #2665

  • ernstbay
  • ernstbays Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 418
@ Martin:
Lieber Martin, wenn Dich Bücher zum Thema Körpersprache interessieren, solltest Du Dir die Bände des Pantomimen Samy MOLCHO anschauen. Die sind sehr aufschlussreich!

Herzliche Grüße
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 03 Jun 2015 22:27 #2668

  • Martin
  • Martins Avatar
  • OFFLINE
  • Steuermann
  • Beiträge: 1455
  • Dank erhalten: 17
Gute Idee, Ernst, danke!

Liebe Grüße
Martin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 05 Jun 2015 10:48 #2675

  • Gabie
  • Gabies Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 144
Hallo zusammen,

ich finde generell die Beschäftigung mit Körpersprache und Psychologie sehr spannend. Und auch beim Schreiben ist es von Vorteil sich damit beschäftigt zu haben. Obwohl ich bei mir bemerke, dass meine Protas oft sehr gleichbleibende Angewohnheiten haben. Der eine atmet ständig (nein nicht atmen wie atmen, sonder stößt die Luft aus, seufzt, holt tief Luft usw) die andere flucht ständig... da könnte ich bestimmt mehr draus machen *grübel*

liebe Grüße
Gabi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 05 Jun 2015 12:18 #2680

  • ernstbay
  • ernstbays Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 418
Hallo Gabi,
da bin ich nicht ganz Deiner Meinung. Ich finde es gut, wenn Protas gewisse Eigenheiten haben, an die sich der Leser gewöhnt. Diese Eigenheiten werden dann zu einer Art 'Markenzeichen' für den Prota. Und Du kannst dann im Text oft statt

- Her Huber, oder
- Peter Huber, oder
- der Lehrer Huber

einfach sagen der 'Fluchende' - und jeder Leser weiß genau, wen Du damit meinst.

Herzliche Grüße
Ernst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 05 Jun 2015 13:47 #2681

  • CoraSuess
  • CoraSuesss Avatar
  • OFFLINE
  • Schreibsuchtalarm
  • Beiträge: 477
Angeregt von MF´s Vorschlag habe ich mir sogleich das Buch bestellt. :whistle:

Beim Stöbern im WWW bin ich noch auf einen "kleinen Lügendetektor" gestoßen. Geschrieben von einem ehemaligen FBI-Agenten, verrät dieser Verbrechern womit sie sich beim Verhör verraten können. :lol: Jetzt weiß ich, sollte ich einmal verhört werden, dass ich nicht die Luft anhalten oder meinen Hals berühren darf. :woohoo:
Es sind 200 Gesten die etwas Abwechslung in unsere Texte bringen können. Vielleicht kann man in einem Liebesroman nicht alles verwenden, aber für Krimischreiber sicher ganz interessant.


liebe Grüße
Cora
liebe Grüße

Cora
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nutze "Ich weiss, wie Du tickst" für Deine Charaktere 06 Jun 2015 08:25 #2688

  • Gabie
  • Gabies Avatar
  • OFFLINE
  • Diagnose: neugierig
  • Beiträge: 144
Es gibt so viel gute Literatur zu dem Thema. Die Körpersprache kann man in allen Genres einsetzen.

Und Cora, den Lügendetektor bestimmt auch. mir schießt da unwillkürlich eine Idee durch den Kopf. SIE betrügt ihn, kauft sich das Buch um sich nicht zu verraten, als er Verdacht schöpft und dann überschlagen sich die Ereignisse. Daraus könnt ich gleich mal ein Drama spinnen oder einen Psychothriller :-D

Ich mache ja nebenbei eine Ausbildung zur Gesprächs Therapeutin und stelle immer wieder fest wie faszinierend Psychologie ist B)

Liebe Grüße
Gabi
Letzte Änderung: 06 Jun 2015 08:26 von Gabie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.